Barbara E. S. Thöner, Jahrgang 1969, wuchs in der Nähe von Viechtach/Bayerischer Wald auf. Die gelernte Glasmalerin betreibt seit 2000 mit ihrem Mann die Gläserne Scheune. 2005 startete sie ihre Schriftsteller-Karriere, indem sie ihre Schreibleidenschaft zum Beruf werden ließ. Der Erfolg gab ihr Recht - mit ih-rem locker-fröhlichen Stil eroberte sie schnell die Herzen der Leser und sie veröffentlichte jährlich ein Buch. Neben den belletristischen Romanen „Alles okay?!“, „Rosa Diamanten“ und „Stürmische Nacht im Facetten-Reich“ entstand in den ersten Jahren auch die hu-morvolle Biografie über ihren Vater „Der König von Rauhbühl“, der 2016 zum dritten Mal aufgelegt wurde. Die Teilnahme an der Leipziger Buchmesse 2010 gilt als weiterer Meilenstein in ihrer Laufbahn. Durch die originelle Reisebeschreibung „B.E.S.Ter Zeitvertreib - Kanada“ wurde der Ohetaler Verlag/Grafenau auf sie aufmerksam und engagierte sie im Winter 2010/11, um die Texte für den „Mühlhiasl-Bildband“ und den Kulturreiseführer „Do schau her!“ (Band 8) zu verfassen. Mit den Romanen „Michelangelo & Angeli-na“ und „Eigentlich zu schön...“ kehrte sie den üblichen Regeln der Buchgestaltung und der Die Seele braucht Freiheit um sich zu entfalten, jedoch bilden Grenzen einen starken Charakter. Welch abenteuerlicher Pfad auf der Suche nach innerer Zufriedenheit.Barbara E. S. Thöner
< Page 5 | Page 7 >